Begegnung der 'jungen' Familien im Jura

Die Anreise am Donnerstag, den 29.05.2014 startete bei schönstem Wetter. Die Zusammenführung der französischen und deutschen Gruppen fand in der Saline Royale d´Arc –et-Senans statt. Das war eine alte Manufaktur zur Salzgewinnung die im 18. Jahrhundert fertiggestellt wurde.
Dort wurde ein erstes gemeinsames Picknick in einem Nebengebäude der Saline durchgeführt. Das reichhaltige und vielfältige Buffet ließ schon einen ersten Eindruck der Speisen und der Gastfreundschaft unserer französischen Freunde erahnen. Anschließend wurde die Saline ausgiebig besichtigt.

Unsere einfaches aber gemütliches Haus bei Campangnole wurde von den Kindern sofort in Beschlag genommen. Die Spielwiese vor dem Haus war für die Eltern das größte Geschenk.
Impressionen von gemeinsamen Essen und Trinken in unserer Unterkunft.


Am nächsten Tag fuhren wir mit dem Zug von Champagnole nach Morez, eine historische Brillenstadt. Die Zugfahrt war ein landschaftliches Erlebnis und  bestens organisiert.

Geocoaching Arbois
Am 31.05 machten wir uns auf den Weg nach Arbois, nachdem wir unsere Zimmer und Unterkunft ordentlich verlassen haben. Hier wartete eine weitere Aufgabe für uns alle. Alle Teilnehmer wurden in Gruppen eingeteilt und mit einem Geocoaching Gerät ausgestattet. Es galt viele Punkte zu finden. Unsere Gruppe war allerdings mehr an der Architektur und den örtlichen Cafes interessiert.

Den Abschluss machten wir nach einer schönen Wanderung bei den Wasserfällen.
Viel zu schnell gingen die drei gemeinsamen Tage vorbei.

Es war ein schönes Erlebnis für alle Familien.


Kontakt:   1. Vorsitzende

       Barbara von Schnurbein
       79787 Lauchringen,
       Tel:
     07741 670 945

       Mail d. erst. Vorsitzenden:   b.severus@gmx.net      


       Mail von Monika Franck:
     mofralau@googlemail.com