Presseberichte


Bericht vom Südkurier



22. April 2009 Südkurier Bericht von der Mitgliederversammlung

21.  März 2007 - Südkurier

Lauchringen (ufr) In seiner 13. Hauptversammlung ließ der Deutsch-Französische Freundeskreis letztjährige Höhepunkte der Partnerschaft zwischen Lauchringen und der 4000 Einwohner großen Gemeinde St. Pierre de Chandieu nahe Lyon Revue passieren. 1996 wurden die Partnerschaftsurkunden auf französischem Boden ausgetauscht und ein Jahr später in Lauchringen. Ein rauschendes Feuerwerk und unvergessene französische Gastfreundschaft hat eine 170 Personen starke Lauchringer Delegation anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Partnerschaft in St. Pierre de Chandieu erlebt. Rund 180 "französische Partner" werden am 19. und 20. Mai zu Gast sein, wenn Lauchringen nun seinerseits das Jubiläum feiert. Einige kommen sogar zu Fuß: In mehreren, sich abwechselnden Gruppen werden die "Tausendfüßler" den Weg gehen. Bei der Organisation der Jubiläumsfeier ist der Freundeskreis auf tatkräftige Hilfe der Mitglieder und Vereine angewiesen. Die Gäste müssen in Gastfamilien untergebracht und ein Programm auf die Beine gestellt werden. Viele Lauchringer Vereine haben zugesagt beim geplanten "Fest der Kulturen" mitzuwirken. Das Fest mit einer Bühne auf dem Marktplatz ist für alle Lauchringer gedacht.

Die Vereine werden ein abwechslungsreiches Programm mit Musik und Gesang, mit Bauchtanz, fernöstlicher Kampfkunst, kulinarischen Genüssen an Ständen und vielem anderen bieten. "Im Wonnemonat Mai wird den Lauchringer Bürgern und Bürgerinnen einiges geboten", stellte Bürgermeister Thomas Schäuble fest. Im Namen der Gemeinde versprach er, die Partnerschaft weiter voll zu unterstützen. Neben alljährlichen Aktivitäten wie Jugendaustausch und Boule-Turnier, sind Begegnungen zwischen Vereinen Grundlage der Partnerschaft.

Der Vorstand des Deutsch-Französischen Freundeskreises unter der Leitung von Monika Franck kann seine Arbeit mit einer neuen Kraft fortsetzen: Ulrike Keßler wurde einstimmig zur Beisitzerin gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden die stellvertretende Vorsitzende Monika Studte und Schriftführerin Annette Schmidt.


Bild: U. Freudig, Südkurier
Im Vorstand bestätigt wurde Monika Studte als Stellvertretende Vorsitzende (links) und Annette Schmidt als Schriftführerin (rechts).
Neu im Komitee ist Ulrike Keßler (2. l. ) Monika Franck ist Vorsitzende des DFFK.